Alpin Notruf 140

Für eine gute Heimkehr vom Berg. Nach dem Motto
AUSBILDUNG IST SELBSTSCHUTZ

Es gibt einige schlaue Sprüche, und so mancher Bergsteiger, Wanderer könnte noch leben, hätte er diesen Sprüchen
mehr Glauben geschenkt.
Tourenziel in der Unterkunft bekannt geben und auch einhalten.
Geh nie allein in die Berge.
Der schwächste in der Gruppe bestimmt das Tempo.
Wenn du dir nicht sicher bist, kehre früh genug um.
Akzeptiere den Berg, er ist stärker als du.
Wetterbericht, Lawinenlagebericht einholen.
Gute Ausrüstung schützt vor Absturz nicht.
Den Aussagen von Einheimischen, Bergführern und Hüttenwirten Folge leisten.
Der Berg gehört dir erst, wenn du wieder im Tal bist, vorher gehörst du ihm.

Wenn du mehr wissen willst: Tiroler Bergrettung
ASI http://www.alpinesicherheit.com

  • Dein Bergführer weiß, was wann und wo es am schönsten ist
  • Organisiere dir einen Bergführer, er wird all seine Erfahrung daran setzten, dich sicher auf den Berg und wieder nach Haus zu bringen!!!